GREEN LINE

Projekt-Team

Performance

Claudia Splitt / Florian Feigl

Duo Tocar

Violine Susanne Zapf
Klavier Nadezda Tseluykina

Konzept / Raum / Tonband / Video / Text

Jörg Laue

Künstlerische Mitarbeit / Auskleidung
Nina DeLudemann

Künstlerische Mitarbeit
Fanny Frohnmeyer

Technische Leitung / Lichttechnik
Fabian Bleisch

Klangregie / Tontechnik

Mattef Kuhlmey

Video- und Computertechnik

Florian Fischer

Produktionsleitung
M.i.C.A. – Movement In Contemporary Art, Raisa Kröger / Katharina Meyer

Presse / ÖA
Fellow Publishing – Johannes Fellmann

Johann Sebastian Bach, Sonate für Violine und Klavier, f-moll, BWV 1018 – Adagio (1725); George Crumb, Four Nocturnes (Night Music II) – Notturno I, Serenamente (1964); Jörg Laue, green line layers (2021)

GREEN LINE ist eine Produktion der LOSE COMBO in Zusammenarbeit mit dem Duo Tocar, gefördert durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa von Berlin, den Hauptstadtkulturfonds und die initiative neue musik berlin e.V., in Kooperation mit dem Heizhaus / PSR.